Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Sonntag, 25. Dezember 2005, 13:59

Forenbeitrag von: »saschak«

Erweiterungen des Erkunders

Hm... ... laut aussage eines FIAT händlers sind die 3.5t Max. Gewicht real. D.H. laut ihm wird es keine höhere Zulassung geben... also würde mich auch mal interessieren wie das gemacht wird. Gruß

Freitag, 23. Dezember 2005, 23:06

Forenbeitrag von: »saschak«

Frohe Ostern... Dicke Eier!

Ich wünsche allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 09:26

Forenbeitrag von: »saschak«

Erweiterungen des Erkunders

Hi KS80 (alter Spürkoffer) Minicont X50ZS 4 Dosis Warner Taktisch 4x Tyvek F 4x Tychem 2 zusätzliche CSA 2 zusätzliche BG Bibliothek Gefahrstoffentsorgung Kasten Trinkwasser Geplant: Multiwarn II 4 Totmannmelder Dafür werden aus Gewichtsgründen der KS80 und die Metallkoffer des Raid1 wohl entfernt.

Sonntag, 20. November 2005, 20:15

Forenbeitrag von: »saschak«

DFÜ über GSM

Hallo, nach einer kleinen unterhaltung mit Dausti zur Datenübertragung hab ich mir mal gedanken gemacht. Ausgangssituation ist: GSM-Modem Windows NT 4 WST Ich stelle mir nun folgende Situation vor: Jeweils Erkunder und MLK/MLW werden mit einem Modem ausgestattet. Auf dem Windows NT 4 WST des ACErkw wird wird der RAS-Dienst eingerichtet und so Konfiguriert das auf dem GSM-Modem eine Verbindung erwartet und eingegangen werden kann. Auf dem MLK wird ebenfalls ein MS Windows-System installiert (ggf....

Samstag, 19. November 2005, 20:31

Forenbeitrag von: »saschak«

Alles gute zum Geburtstag Dausti

Der Dausti hat Heute geburtstag! Und ich wollt hiermit nochmal alles gute wünschen und danke sagen das du mit den anderen das Forum in schuss hälst. Gruß aus Berlin

Montag, 24. Oktober 2005, 20:34

Forenbeitrag von: »saschak«

Desinfektion im Falle der Vogelgrippe 2006

Schau mal hier: www.rki.de/...

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 09:47

Forenbeitrag von: »saschak«

Anschlussschläuche für das PID

Hi Markus, vom Prinzip her finde ich die Idee gut, aber denke daran das sich vom Korken partikel lösen könnten die dann in die Sonde gesogen werden könnten und den Filter zusetzen würden. Gruß

Dienstag, 18. Oktober 2005, 10:41

Forenbeitrag von: »saschak«

Rückspülfilter

Hallo, hier jetzt dank Pauli die komplette Liste zum Download. http://www.drk-kv9.de/bilder/incoming/4_2005.pdf Gruß

Montag, 17. Oktober 2005, 16:34

Forenbeitrag von: »saschak«

Fehler in der Sonderrechtsanlage

Hi Marc, bitte Teile mir doch mit in welchen Unterlagen festgelegt ist dass "Die Garantiezeit ab dem Tag der ersten Zulassung beginnt", ich habe mir die Mitgelieferten Unterlage genau angeschaut aber nichts gefunden. Gruß

Samstag, 15. Oktober 2005, 08:40

Forenbeitrag von: »saschak«

Fehler in der Sonderrechtsanlage

Hallo, jetzt muss ich aber nen bischen schmunzeln. Ich glaube nicht das unser Erkunder noch in der Garantiezeit ist. Ich glaube keiner der Erkunder ist mehr in der Garantiezeit, die wird schon abgelaufen sein als die Erkunder alle noch in Bonn auf dem Hof gestanden haben. Und selbst wenn ich das dem Fiat Vertragshändler erzählen würde und ihm bitten würde diesen Fehler zu behen würde er mir wohl das selbe Schmunzeln entgegen bringen. Ich glaube ich entscheide mich dann erstmal für die Lösung des...

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 09:18

Forenbeitrag von: »saschak«

Anschlussschläuche für das PID

Hm, wo ich jetzt eben nochmal einen Blick in meinen Arbeitskoffer getan habe. Was wird von der Idee gehalten das Ende des Teflonschlauches mit Schrumpfschlauch, aus dem Elektronikbedarf, zu verstärken. Der ist auch wenn angewendet noch so flexibel das er den Schlauch verstärkt aber nicht einreisst. Das könnte klappen. Gruß

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 09:11

Forenbeitrag von: »saschak«

Anschlussschläuche für das PID

Hallo Gerrit, Zitat Was ich nicht tun würde sind irgendwelche Porösen Gummi, Latten usw. Schläuche als Adapter nutzen. Warum nicht? Es wäre jetzt mein erster Gedanke gewesen in den nächsten laden für Hobbychmiker zu gehen und dort nach dem Passenden "Gummischlauch" zu fragen und diesen als Muffe zu benutzen. Welcher natur obliegt deine Abneigung dagegen? Gruß

Dienstag, 4. Oktober 2005, 23:01

Forenbeitrag von: »saschak«

Problem Warmwasserbereitung im Parallelbetrieb

Hi an alle, Ich kann das Problem zwar nicht ganz nachvollziehen aber die Trennung des Heizkreislauf vom Duschkreislauf ist auch nach der relativ neuen Trinkwasserverordnung eigendlich vorgeschrieben. Wer jetzt meint das im KatS alles egal ist irrt. Die Trinkwasserverordnung wird im KatS-Fall nicht ausser kraft gesetzt. Dieses geschieht nur im Verteidigungsfall. Achso, nur als nebenbeiinfo. Nach Trinklwasserverprdnung sind auch sämtliches Schlauchmaterial der Dekons nicht zugelassen um mit TW etw...

Donnerstag, 29. September 2005, 11:45

Forenbeitrag von: »saschak«

Frage: Lagerung der CSAs

Hallo an Alle, wir überlegen wie wir unsere Ausgelieferten CSAs am besten Lagern. Da auf dem Auto zu wenig platz ist lagern wie sie jetzt mit den Zodiakbügeln an einer Stange. Ich habe gehört das es am besten ist diese an den Füßen aufzuhängen wenn man die Deckenhöhe dafür hat. Wie macht ihr das? Lagert ihr sie im Fahrzeug oder ausserhalb? Wie Lagert ihr sie ein? Gruß

Mittwoch, 28. September 2005, 11:48

Forenbeitrag von: »saschak«

Fehler in der Sonderrechtsanlage

Zitat Fahre zur autorisierten FIAT-Vertretung und lass den Fehler beheben. Ich deke nicht das der den Fehler beheben werden kann. Es scheint so das die Schaltung fehlerhaft ist. Man kann also nicht ohne weiteres den Schalter z.B. umlegen. Deshalb die Frage ob es bei anderen Erkundern genauso ist wovon ich eigendlich ausgehe.

Montag, 26. September 2005, 22:45

Forenbeitrag von: »saschak«

KatS in Austragungsorten der Fußballweltmeisterschaft

Hallo Berns, Zitat - Wer hat denn bundesweit schon Erfahrungen mit Übungen machen können, die sich auf ein mögliches WM Katastrophenszenario beziehen? In Berlin sowie in nähe zu Hamburg wurden zwei Dekon-Übungen durchgeführt. In Berlin handelte es sich um ein MANV (Wolke 2005) mit Kontaminierten unverletzten Personen die an einem Ort entkleidet und mit einem Bus zu einer Ortsfesten Dekonanlage verbrach wurdent. Die Entkleidung / Dekon wurde von 2 ABC-Grupen des DRK Berlin und mehreren Gruppen de...

Montag, 26. September 2005, 16:36

Forenbeitrag von: »saschak«

Fehler in der Sonderrechtsanlage

Hi, ich hatte das schonmal in Andres altem Forum gepostet jedoch ohne eine Antwort. Bei unserem Erkunder ist die Stadt-/Landschaltung verstauscht. Kann jemand von dem Selbem Fehler berichten? Gruß

Mittwoch, 21. September 2005, 13:57

Forenbeitrag von: »saschak«

Umgang mit Kontaminierten Verletzten

Hallo Beckmann, wir sind in Berlin gerade daran eine Einsatzeinheit ABC zu bilden. Wir beschäftigen uns auch seite längeren mit dem Thema Dekon-VP weil wir der Meinung sind das die Konzepte die es bis dato gibt nicht praktikabel sind und sind auch schon recht weit gekommen. Von Unserer Seite wird es wohl erst kurz vor der Wm so weit sein das das ganze Konzept steht. Die EE setzt sich bei uns aus einer Führungsgruppe, einer Sanitätsgruppe, einer Betreuungsgruppe, einer ABC-Gruppe, einer Technick ...

Freitag, 16. September 2005, 09:52

Forenbeitrag von: »saschak«

Vermeidung von Kontamination im Schutzanzug

Hi, Das Buch kann auch in größeren Stückzahlen kostenlos bezogen werden und ist eine Bereicherung für jeden der im Zivil- / Katastrophenschutz tätig ist. Bei uns wurde das Buch jedem Helfer Zugänglich gemacht und die Meisten haben es verschlungen. Die BF hat mir eine Powerpoint Präsentation zur Verfügung gestellt die ihr hier downloaden könnt. http://www.gattung-apistogramma.de/drk/a…_Auskleiden.ppt Da die BF die Bilder aus dem Buch benutzt hat und ich nicht weis ob sie dafür ein OK des Urhebers...

Mittwoch, 14. September 2005, 11:38

Forenbeitrag von: »saschak«

Einsatz der ACErkws in Berlin

Hallo Andre, Zitat Und was für eine Anzeige bei welchem Messgerät wurde erwartet? Man hat vermutet das es sich um Chlorverbindungen handeln wird. Die besatzungen sollten die Rin und Rip werte des IMS sowie die Werte des PID im Auge behalten und bei Auffälligkeiten oder Anzeigen die Tenaxröhrchen nachfordern die wir, weil wir kein IMS an Board hatten, standartmäßig mit uns führten um proben zu entnehmen an markanten Stellen. Zitat Berliner System? Was für Röhrchen? Gehen die zum Landeskriminalamt...