Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 9. März 2014, 19:17

Ersatz IMS

Hallo zusammen,

da die Wartungskosten vom BBK nicht mehr übernommen werden und es langsam keine Ersatzteile für das Gerät mehr gibt, wollte ich mal in die Runde fragen, ob es schon ein Ersatzgerät geplant ist vom BBK?
Ich meine nur, wenn das eigene Gerät wirklich irgendwann ein Defekt hat und nicht mehr reparabel ist.

VG

Thorsten

2

Freitag, 9. Januar 2015, 13:06

Auszug aus der derzeit laufenden Ausschreibung (vom 19.12.2014):

Zitat


II.4)Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Der Bund betreibt etwa 330 CBRN-Erkunder (frühere Bezeichnung: ABC-Erkunder) in den Bundesländern. Kernstück dieser Fahrzeuge ist ein für die Anforderungen der CBRN-Erkundung entwickeltes Messsystem, das aus mehreren Messgeräten und einem Messrechner mit spezieller Messsoftware besteht.
Eine Komponente des Messsystems ist ein Photoionisationsdetektor (PID).
Der PID soll ausgetauscht und durch ein Neugerät ersetzt werden. Damit das neue Gerät für den Einsatz im CBRN-Erkunder nutzbar ist, muss es in dessen Messsystem integriert werden können.
Voraussichtlich benötigte Stückzahlen:
300 Photoionisationsdetektoren (PID). Darüber hinaus soll eine Optionsmenge über 80 weitere PID geschlossen werden.
Der PID muss von einer Person getragen werden können und für den feldmäßigen Einsatz geeignet sein.
Die Ionisation der Schadstoffe muss durch eine UV-Lampe mit einer Energie von 10,6 eV erfolgen..


II.4)Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Der Bund betreibt etwa 330 CBRN-Erkunder (frühere Bezeichnung: ABC-Erkunder) in den Bundesländern. Kernstück dieser Fahrzeuge ist ein für die Anforderungen der CBRN-Erkundung entwickeltes Messsystem, das aus mehreren Messgeräten und einem Messrechner mit spezieller Messsoftware besteht.
Eine Komponente des Messsystems ist ein Ionen-Mobilitäts-Spektrometer (IMS). Das IMS soll ausgetauscht und durch ein Neugerät ersetzt werden. Damit das neue Gerät für den Einsatz im CBRN-Erkunder nutzbar ist, muss es in dessen Messsystem integriert werden können.
Voraussichtlich benötigte Stückzahlen:
300 Ionenmobilitätsspektrometer (IMS).
Darüber hinaus soll eine Optionsmenge über 80 weitere IMS geschlossen werden.
Das IMS muss von einer Person getragen werden können und für den feldmäßigen Einsatz geeignet sein.
Das IMS muss in der Lage sein die Umgebungsluft kontinuierlich auf Spuren chemischer Kampfstoffe hin zu analysieren. Werden Kampfstoffspuren in der Luft detektiert, so muss das IMS einen Alarm ausgeben.
Die Art der Ionisierung im IMS, mit der die Reaktantionen gebildet werden, soll idealerweise ohne radioaktives Präparat erfolgen. Erfolgt sie radioaktiv, darf die Gesamtaktivität des radioaktiven Präparats die für das entsprechende Isotop gemäß StrlSchV geltende Freigrenze nicht überschreiten.